IG Metall Frankfurt
http://www.igmetall-frankfurt.de/aktuelles/meldung/ueber-120-jubilare-haben-5830-jahre-gewerkschaftliche-erfahrung/
17.12.2017, 08:12 Uhr

IG Metall ehrt langjährige Mitglieder

Über 120 Jubilare haben 5.830 Jahre gewerkschaftliche Erfahrung

  • 09.11.2017
  • Aktuelles

Frankfurt - Am 3. November wurden langjährige treue Mitglieder der IG Metall für 40, 50, 60 und sogar 70 Jahre Mitgliedschaft im Frankfurter DGB-Haus geehrt.

(v.l.n.r.: Martin Weiss, Horst Schmitthenner, Heinz Partikel, Siegfried Knütter, Michael Erhardt, Hans Siebold, Georg Knöss)

In seiner Laudatio ging der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Frankfurt, Michael Erhardt, auf die aktuellen Herausforderungen für die IG Metall, auf die politische Situation in den Jahrgängen der Jubilare 1947, 1957, 1967 und 1977 und auf viele anwesende Jubilare persönlich ein.

Eine Jubilarehrung ist immer der Ort, um den langjährigen treuen Mitgliedern Danke zu sagen. Es sind die Mitglieder, die die IG Metall tragen. Sie sorgen durch ihren Einsatz dafür, dass sich die IG Metall als starke und schlagkräftige Organisation für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einsetzen kann.

Stellvertretend für die Jubilare wurden die Jubilare mit 70 Jahren Mitgliedschaft besonders geehrt. Dies waren Hans Siebold, 92 Jahre alt, Heinz Partikel und Siegfried Knütter, beide 90, und Georg Knöss, 84. Außerdem wurde Horst Schmitthenner, ehemaliges geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, als Jubilar besonders geehrt.

Für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung sorgten Manfred Pohlmann und Dirko Juchem mit einem abwechslungsreichen Mix aus Liedern der Arbeiterbewegung und Schlagern.

 

 


Drucken Drucken