Metall- und Elektroindustrie

Tarifverhandlungen in Mitte haben begonnen

  • 17.12.2020
  • Metall-Elektro-Industrie, Aktuelles, Tarif

Frankfurt am Main/Mainz – Die IG Metall Mitte und die Arbeitgeberverbände der Mittelgruppe haben die Tarifverhandlungen für die rund 380.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland aufgenommen.

In der ersten Verhandlung am heutigen Donnerstag hat die IG Metall Mitte ihre Forderung nach einem Volumen von 4 Prozent mehr Geld für Entgelt- und Beschäftigungssicherung bekräftigt.

Als Aktionsform gab es einen Aufruf, sich an der digitalen Menschenkette in Form eines Selfies zu beteiligen. Dabei kamen innerhalb von anderthalb Wochen bezirksweit insgesamt 1.152 Bilder zusammen.