Kundgebung am 01.09.2022 um 17 Uhr

FÜR DEN FRIEDEN! GEGEN EINEN NEUEN RÜSTUNGSWETTLAUF! DIE WAFFEN MÜSSEN ENDLICH SCHWEIGEN!

  • 09.08.2022
  • Aktuelles

Wir rufen auf zur Kundgebung am Donnerstag‚ 1. September 2022, um 17 Uhr, Opferdenkmal (in der Gallusanlage, nahe Willy-Brandt-Platz) in Frankfurt am Main.

Mit

Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB (B90/Die Grünen),

Christine Buchholz (Die LINKE),

Lino Leudesdorff (SPD) und

Haci Hacioglu (Kurdisches Gemeinschaftszentrum).

 

Musik: Gabriele Kentrup

Moderation: Alexander Wagner (DGB)

 

Initiatoren: Deutscher Gewerkschaftsbund Frankfurt am Main | Friedens– und Zukunftswerkstatt

Zur Teilnahme an der Kundgebung rufen mit auf:  ANPI Frankfurt, Attac Wiesbaden, Bündnis Courage gegen Rechts in Diez und Limburg, Business Crime Control BCC, Club Voltaire, DFG-VK Frankfurt, DIDF Frankfurt, Die LINKE Hessen, Die LINKE Fraktion im Römer, Ettie und Peter Gingold-Erinnerungsinitiative, Greenpeace Frankfurt, IALANA Deutschland e.V. Vereinigung für Friedensrecht, ISO Frankfurt, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Limburg, KunstGesellschaft, Linkswärts e.V. Mainz, NaturFreunde Frankfurt, Naturfreunde Wiesbaden, Naturfreundejugend Frankfurt, pax christi Rhein-Main/Regionalverband Limburg-Mainz, Präsidium der AWO Frankfurt, Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane, Türkisches Volkshaus Frankfurt, vhs Frankfurt, Verein Leben u. Arbeiten in Gallus und Griesheim (LAGG), Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) Main-Kinzig, VVN-BdA Frankfurt