IG Metall Frankfurt
http://www.igmetall-frankfurt.de/aktuelles/meldung/warnstreiks-der-ig-metall-sind-ein-grundrecht/
19.12.2018, 14:12 Uhr

Spätschicht bei AVO Carbon im Warnstreik

Warnstreiks der IG Metall sind ein Grundrecht

  • 10.01.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif

Frankfurt – Es ist schon wieder dunkel geworden. 40 Kolleginnen und Kollegen der Spätschicht sind zum dritten Warnstreik beim Kohlebürstenhersteller AVO Carbon vors Tor in der Talstraße in Kalbach gekommen.

Michael Erhardt, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Frankfurt, nimmt in seiner Rede das Rechtsgutachten der Arbeitgeber aufs Korn, mit dem sie die Warnstreiks der IG Metall als rechtswidrig bezeichnen. „Das ist doch ein durchsichtiges Manöver. Am Verhandlungstisch sind sie nicht einmal bereit, mit uns über unsere Forderungen zu reden, aber dann kommen sie mit einem Rechtsgutachten um die Ecke, in dem sie sich darum sorgen, dass die bisherigen Teilzeitbeschäftigten nicht den gleichen Teillohnausgleich beanspruchen können wie die zukünftig nach Tarifvertrag kürzer Arbeitenden. Das ist doch aber überhaupt kein Problem, weil die Gleichbehandlung tariflich vereinbart werden könne.“

Auch beim dritten Warnstreik sorgt Ernst Schwarz mit dem Solidaritätslied und anderen Liedern für eine kämpferische Stimmung.


Drucken Drucken