IG Metall Frankfurt
http://www.igmetall-frankfurt.de/aktuelles/meldung/erster-warnstreik-bei-bosch-sicherheitssysteme-in-frankfurt/
19.12.2018, 14:12 Uhr

25 Kolleginnen und Kollegen vor dem Haupteingang

Erster Warnstreik bei Bosch Sicherheitssysteme in Frankfurt

  • 11.01.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif

Frankfurt – Ungläubige Blicke der Passanten und der Angestellten der Bosch Sicherheitssysteme GmbH im Gallus als die Aufbauarbeiten zum Warnstreik beginnen. Punkt 9 Uhr versammeln sich dann 25 Beschäftigte vor dem Haupteingang. Vorsorglich hat Bosch die Drehtür sperren lassen.

Michael Erhardt, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Frankfurt, lobt ausdrücklich in seiner Rede, dass es erstmalig einen Warnstreik bei Bosch Sicherheitssysteme gibt. Auch wenn sich nur Wenige getraut haben, ist es ein Anfang.

Neben der Darstellung unserer Forderung von 6 % mehr Entgelt und der verkürzten Vollzeit, missbilligt er in seiner Rede die Verschärfung des Stils der Auseinandersetzung von den Arbeitgebern. So haben die Arbeitgeber extra ein Rechtsgutachten erstellen lassen, um die Rechtmäßigkeit unserer Warnstreiks in Frage zu stellen. Das sind alles Nebelkerzen und sollen nur dazu führen, die Kolleginnen du Kollegen zu verunsichern.


Drucken Drucken