IG Metall Frankfurt
http://www.igmetall-frankfurt.de/aktuelles/meldung/erfolgreiche-aktion-fuer-eine-gute-rente-am-hauptbahnhof/
21.07.2017, 14:07 Uhr

DGB-Rentenaktion

Erfolgreiche Aktion für eine gute Rente am Hauptbahnhof

  • 31.05.2017
  • Aktuelles

Frankfurt - Seit den frühen Morgenstunden haben Metaller*Innen und Mitglieder der anderen DGB-Gewerkschaften interessierte Pendler über den Abbau der gesetzlichen Rente informiert. Auf den vorprogrammierten Rentensinkflug und die Alternativkonzepte der Gewerkschaften aufmerksam zu machen, war das Ziel der Aktionen vor Bahnhöfen in der ganzen Republik.

Die Schlussfolgerungen aus den vielen Gesprächen mit Menschen aller Altersklassen sind diese: Ein Rentensystem, das zu Altersarmut führt, ist nicht gerecht und muss deshalb verändert werden. Eine Rente, die für Viele zum Leben im Alter nicht reicht, ist kein Naturgesetz. Wenn der politische Wille vorhanden ist, dann ist in einem reichen Land wie Deutschland ein Altern in Würde möglich! Das zu betonen ist wichtig, vor allem im Hinblick auf die Wahlen, die in diesem Jahr statt finden.

Bei der Aktion im Hauptbahnhof haben wir nochmal unsere Vorstellungen einer alternativen Rentenpolitik hervorgehoben:

  • Stabilisierung und Verbesserung des Rentenniveaus.
  • Ausweitung der gesetzlichen Rentenversicherung auf Selbständige.
  • Flexible Renteneintrittszeiten, damit alle die Chance haben gesund in Rente zu gehen.
  • Keine Abkoppelung der Rentenentwicklung von der allgemeinen Lohnentwicklung.

Nicht vergessen: Um 17.00 Uhr findet in Wiesbaden eine Kundgebung auf dem Bahnhofsvorplatz zum Rentenaktionstag statt. Erscheint zahlreich!


Drucken Drucken